lymphdrainage.jpgUnter manueller Lymphdrainage versteht man das Ab- und Weiterführen der Gewebsflüssigkeit über Gewebsspalten bzw. Lymphgefäße.  Das Prinzip beruht im Gegensatz zur herkömmlichen Massage auf einer bestimmten Grifftechnik, rhythmisch-kreisende-pumpende Griffe durch flaches Auflegen der Finger bzw. Hände bei fein dosiertem Druck nach einer dem entsprechendem Krankheitsbild festgelegter Reihenfolge.